Wie kann ich die Region meines Servers ändern?

Kann ich meine Serverregion ändern?

VPS und VDS ohne zusätzliche SSDs können auf Anfrage in eine andere Region verschoben werden. Sie können diesen Vorgang in Ihrem Kundenlogin starten. Bevor Sie Ihren Server umziehen, können Sie sich hier über die verfügbaren Regionen auf der Contabo Webseite informieren.


Es ist nicht möglich, den Standort eines Dedicated Servers zu ändern, da der Standort an das Contabo-Rechenzentrum gebunden ist, in dem er ursprünglich gekauft wurde.


Gibt es Gebühren für Regionen und Standorte?

Für einige Regionen fällt eine Standortgebühr an, die Sie in dieser Übersicht auf der Contabo-Webseite sehen können. Es lohnt sich, dies zu bedenken, bevor Sie Ihre Region wechseln, damit Sie auf etwaige Kostenänderungen vorbereitet sind.


Wie kann ich die Region meines Servers ändern?

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Region Ihres Servers zu ändern, die im Folgenden beschrieben werden:


Neue Bereitstellung:

Bei der Neubereitstellung werden alle Daten Ihrer aktuellen Instanz gelöscht und eine neue Instanz mit einer neuen IP-Adresse in einer gewünschten Region erstellt. Diese Methode ist kostenlos.


Live-Migration:

In diesem Fall migriert Contabo Ihren Server inklusive aller Serverdaten in die gewünschte Region. Ihr Server bleibt während des Datentransfers online. Die Dauer einer Migration hängt von der Menge der zu übertragenden Daten und einigen anderen technischen Gegebenheiten ab. Es ist nicht möglich, eine genaue Schätzung über die Dauer dieses Prozesses abzugeben.


Nach Abschluss des Datentransfers muss der Server neu gebootet und konfiguriert werden. Während dieser Ausfallzeit wird Contabo die Haupt-IP-Adresse des Servers neu konfigurieren.


Für die Migration fällt eine einmalige Servicegebühr in Höhe von 33,00€ / $38,50 / £33,00 zzgl. MwSt. (sofern zutreffend) an, da ein gewisser manueller Aufwand unsererseits erforderlich ist.


Wie kann ich meinen Server in eine andere Region verschieben?

  1. Loggen Sie sich in das Kundenlogin ein.
  2. Klicken Sie auf "Ihre Dienste" im blauen "Loginbereich" auf der linken Seite der Seite.
  3. Klicken Sie auf die blaue Schaltfläche "Verwalten" neben dem Server, den Sie verschieben möchten.
  4. Klicken Sie auf "Umzug in andere Region", woraufhin sich ein Fenster öffnet.
  5. Wählen Sie die Region, in die Sie Ihren Server verschieben möchten, aus der verfügbaren Liste aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "OK".
  6. Klicken Sie entweder auf die Schaltfläche "Live Migration" oder "Neue Bereitstellung" und dann auf "OK". Der Unterschied zwischen diesen beiden Optionen wird im obigen Abschnitt erläutert.
  7. Je nach den von Ihnen gewählten Optionen erhalten Sie dann Angaben zu den Kosten für diesen Prozess. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf "Ja" und dann auf die Schaltfläche "OK".
  8. Bestätigen Sie den Auftrag und Sie werden vom Support-Team über den Fortschritt des Umzugs informiert.


Wird sich meine IP-Adresse nach der Migration meines Servers in eine neue Region ändern?

Die Haupt-IPv4-Adresse Ihres Servers muss auf eine völlig andere Adresse geändert werden.

In den meisten Fällen übernimmt Contabo diese Aufgabe, um sicherzustellen, dass Sie den Server über die neue IPv4-Adresse erreichen können. In einigen Fällen kann es jedoch erforderlich sein, dass Sie die neue IP-Adresse nach Abschluss der Migration selbst über VNC konfigurieren.


Die VNC-Adresse Ihres Servers muss geändert werden. Contabo übernimmt diese Aufgabe, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Server über die neue VNC-Adresse erreichen können.


Außerdem werden alle Ihre zusätzlichen IPv4-Adressen und alle IPv6-Adressen ersetzt. Die Konfiguration dieser IP-Adressen wird von Contabo nicht übernommen.


Contabo wird Ihnen alle neuen IP-Adressen direkt nach der Migration mitteilen.


Der PTR-Record der Haupt-IPv4-Adresse wird automatisch gesetzt. Die Konfiguration der PTR-Records für weitere IPv4- und alle IPv6-Adressen bleibt Ihnen überlassen.


Zusätzliche Konfiguration für bestimmte Dienste nach dem Umzug in eine andere Region:

Die DNS-Konfiguration der Domains muss angepasst werden. Contabo aktualisiert die DNS-Einträge auf den Contabo-Nameservern, während Sie die DNS-Einträge auf anderen Nameservern aktualisieren müssen.


Sie müssen alle zusätzlichen IP-Adressen neu konfigurieren. Jeder andere Dienst, der Ihre IP-Adresse statisch verwendet, muss ebenfalls neu konfiguriert werden.


Verfahren für zusätzliche Add-Ons:

Wenn Sie ein Backup-Space Add-On haben: Die Daten darauf sind am neuen Standort nicht mehr verfügbar. Contabo wird den Backup-Space am alten Standort löschen und einen neuen, leeren Backup-Space am neuen Standort anlegen. Falls erforderlich, sollten Sie alle Daten vorübergehend an einen anderen Ort (nicht auf den Backup-Space und nicht auf den Server) verschieben und dort speichern.


Wenn Sie ein Full-Monitoring Add-On haben: Die überwachte IP wird automatisch aktualisiert.


Wenn Sie über ein Floating-IP-Add-On verfügen: Floating-IP-Adressen funktionieren nicht standortübergreifend.


Alle anderen früheren Vorteile, wie z. B. ein kostenloser Standort, gehen ebenfalls verloren, wenn die Region geändert wird.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren

Geändert am 21 May 2024

Sie konnten nicht finden, was Sie suchen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Sie sind noch kein Kunde und haben eine Frage an uns?