Kann ich eine Datenverarbeitungsvereinbarung mit Contabo erstellen?

Kann ich eine Datenverarbeitungsvereinbarung mit Contabo erstellen?

Ja, es ist möglich, eine Datenverarbeitungsvereinbarung mit Contabo über das Kundenlogin zu erstellen.


Was beinhaltet eine Datenverarbeitungsvereinbarung mit Contabo?

Eine Datenverarbeitungsvereinbarung ist ein Vertrag zwischen Contabo und seinem Kunden, der die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Contabo im Auftrag seines Kunden gemäß der Datenschutzverordnung der Europäischen Union (GDPR) regelt:


  • Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen. Als bestimmbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
  • Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten oder einer Reihe personenbezogener Daten wie das Erheben, das Speichern, die Organisation, die Strukturierung, die Aufbewahrung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Benutzung, die Weitergabe durch Übermittlung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, die Kombination oder die Verknüpfung sowie das Einschränken, Löschen oder Vernichten.


Wie kann ich eine Vereinbarung zur Datenverarbeitung erstellen?

  1. Loggen Sie sich in das Kundenlogin ein.
  2. Klicken Sie auf „Datenverarbeitungsvertrag“ im blauen „Kontrollfeld“ auf der linken Seite.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neue Datenverarbeitungsvereinbarung erstellen“.
  4. Daraufhin öffnet sich ein Fenster mit Ihren Kundendaten. Prüfen Sie, ob alles in Ordnung ist. Wenn Sie sicher sind, dass Ihre Kundendaten korrekt sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „Bestätigen & Weiter“.
  5. Wählen Sie mit dem Kontrollkästchen auf der linken Seite des Fensters die Dienste aus, für die Sie die Datenverarbeitungsvereinbarung erstellen möchten.
  6. Sobald Sie die Dienste ausgewählt haben, für die Sie eine Datenverarbeitungsvereinbarung erstellen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“.
  7. Es sollte sich ein neues Fenster öffnen.

    Sie haben die Möglichkeit, die Kontaktdaten Ihres Datenschutzbeauftragten in die Datenverarbeitungsvereinbarung aufzunehmen. Wenn Sie die Kontaktdaten Ihres Datenschutzbeauftragten aufnehmen möchten, klicken Sie auf das Kontrollkästchen, und Sie erhalten einige Textfelder, in die Sie die Kontaktdaten wie hier gezeigt eingeben können:

    Geben Sie entweder die Kontaktinformationen ein oder lassen Sie das Kontrollkästchen deaktiviert. Wenn Sie mit den gewählten Optionen zufrieden sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“.
  8. Im nächsten Fenster können Sie die Arten von Daten auswählen, die Sie und Ihre autorisierten Benutzer im Dienst speichern. Wählen Sie die verschiedenen Datentypen mit dem Kontrollkästchen neben jeder Option aus.
  9. Überprüfen Sie die gewählten Optionen und klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“, wenn Sie zufrieden sind.
  10. Im nächsten Fenster können Sie die Kategorien Ihrer Datensubjekte auswählen. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben den Arten von betroffenen Personen, die Ihr Dienst verwenden soll.
  11. Überprüfen Sie die von Ihnen gewählten Optionen und klicken Sie auf die Schaltfläche „Fortfahren und Vorschau erstellen“, wenn Sie zufrieden sind.
  12. Im nächsten Fenster können Sie eine PDF-Vorschau der von Ihnen erstellten Datenverarbeitungsvereinbarung anzeigen. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie auf das Kontrollkästchen unter dem PDF und auf die Schaltfläche „Datenverarbeitungsvertrag abschließen“.


Die Datenverarbeitungsvereinbarung sollte dann erstellt sein und Sie können sie im Kundenlogin unter „Datenverarbeitungsvertrag“ einsehen.


Für welche Arten von Contabo-Dienstleistungen kann ich eine Datenverarbeitungsvereinbarung erstellen?

Sie können für jede Contabo-Dienstleistung der folgenden Art einen Datenverarbeitungsvertrag erstellen: Webspace-Paket, FTP-Speicher, VPS, VDS, Dedicated Server, Object Storage und Colocation.


Ist der Abschluss einer Datenverarbeitungsvereinbarung zwingend erforderlich?

Datenverarbeitungsverträge sind nur unter bestimmten Umständen obligatorisch und gelten nur für bestimmte (natürliche oder juristische) Personen. Bitte besuchen Sie https://gdpr.eu/tag/chapter-1/, um zu sehen, ob dies auf Sie zutrifft.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren

Geändert am 02 Jul 2024

Sie konnten nicht finden, was Sie suchen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Sie sind noch kein Kunde und haben eine Frage an uns?